Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Schöneiche bei Berlin versteht sich als öffentlicher Dienstleister, der sich professionell und zukunftsorientiert für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einsetzt. Wenn Sie Teil eines engagierten Teams in einem guten Arbeitsklima werden wollen, dann bewerben Sie sich gern auf folgende Stellen:

Sachbearbeiter Allgemeine Verwaltung, Versicherung, Wahlen (m/w/d)

Vollzeit (39,5 Stunden)

Ihr Aufgaben- und Verantwortungsbereich umfasst:

  • Einführung und Betreuung des Dokumentenmanagementsystems (Fachverfahrensverantwortung und weitere IT-Unterstützung des Dokumentenmanagementsystems)
  • Einrichtung und Pflege, Erweiterung und Zuordnung von Verwaltungsleistungen ins BUS-BB
  • Betreuung der Formularsoftware FormSoft nach Vorgaben des Onlinezugangsgesetz
  • Federführung und Betreuung des Fachverfahrens Vertragsmanagement TeraWin
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Wahlen und Volksentscheiden (Kommunal-, Landes-, Bundes und Europawahlen, Schöffenwahl)
  • Durchführung von nationalen Vergabeverfahren für das Haupt- und Ordnungsamt
  • Bedarfsfeststellung/Lagerhaltung und Beschaffungsverfahren (Ausschreibungen) zur Ausstattung des Rathauses
  • Erfassung und ständige Fortschreibung des Inventars
  • Bearbeitung von Versicherungsvertragsangelegenheiten, Schadensachbearbeitung und Schadenersatzforderungen
  • Überwachung des Haushalts und Rechnungslegung der allgemeinen Verwaltung
  • Kontaktpflege zu Partnergemeinden
  • Ausschreibung und Wahlvorbereitung der Schiedspersonen und Betreuung der Schiedsstelle
  • Brand- und Arbeitsschutz
  • Beschaffung und Betreuung der Dienstfahrzeuge

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r mit entsprechender Berufserfahrung oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen in der Kommunalverwaltung
  • Kenntnisse in den Fachverfahren FormSoft/TeraWin und H&H proDoppik wünschenswert
  • selbstständige, eigenverantwortliche, freundliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit und Engagement
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterentwicklung
  • einen sicheren Umgang mit den Microsoft Office-Standardanwendungen

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Position mit einem vielfältigen Aufgabengebiet
  • ein modernes Arbeitsumfeld in einem neuen Rathaus
  • eine Eingruppierung nach TVöD-VKA, Entgeltgruppe 8 (bei Vorliegen d. pers. Voraussetzungen)
  • bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten durch Kern- und Gleitarbeitszeiten
  • die Sicherung aller üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie bspw. 30 Tage Urlaub im Jahr, leistungsorientiertes Entgelt, Zusatzversorgung (betriebliche Altersvorsorge) und Jahressonderzahlung

Ausschreibungsfrist bis zum 30.06.2022

IT-Projekt- und Prozessmanager (m/w/d)

Vollzeit (39,5 Stunden)

Ihr Aufgaben- und Verantwortungsbereich umfasst:

  • Planung, Organisation und Begleitung von IT-Projekten, z.B. Einführung eines Fachverfahrens
  • Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes
  • Konzipierung, Analyse, Optimierung und Dokumentation von Geschäfts- und Verwaltungsprozessen
  • IT-Sicherheitsbeauftragte/r, Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen
  • Unterstützung der EDV im operativen Geschäft

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Studium der Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Abschluss oder Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in
  • Erfahrungen im Projekt- und Prozessmanagement
  • Kenntnisse im Umgang mit BPMN 2.0
  • Grundlegendes Verständnis von IT-Komponenten
  • grundlegende Rechtskenntnisse (Grundrechte, Datenschutzrecht, IT-Recht)
  • lösungs- und umsetzungsorientierte Arbeitsweise
  • selbstständige, eigenverantwortliche, freundliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit und Engagement
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterentwicklung

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Position mit einem vielfältigen Aufgabengebiet
  • ein modernes Arbeitsumfeld in einem neuen Rathaus
  • eine Eingruppierung nach TVöD-VKA, Entgeltgruppe 10 (bei Vorliegen d. pers. Voraussetzungen)
  • bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten durch Kern- und Gleitarbeitszeiten
  • die Sicherung aller üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie bspw. 30 Tage Urlaub im Jahr, leistungsorientiertes Entgelt, Zusatzversorgung (betriebliche Altersvorsorge) und Jahressonderzahlung

Ausschreibungsfrist bis zum 30.06.2022

Sachbearbeiter Bürgerbeteiligung, Beiräte, Sitzungsdienst (m/w/d)

Teilzeit (29,625 Stunden)

Ihr Aufgaben und Verantwortungsbereich umfasst:

  • organisatorische Betreuung von Beiräten (Seniorenbeirat, Jugendbeirat, Ortschronikfachbeirat, Fachbeirat Visionen) und berufenen Bürgerinnen und Bürgern
  • organisatorische und fachliche Unterstützung der AG Bürgerhaushalt
  • Organisation der Bürgerbeteiligung und Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung bei Vor- und Nachbereitung von Sitzungen
  • Planung, Erstellung und Korrektur des Amtsblattes
  • Organisation der Verteilung per Boten, Post und E-Mail, Internet und Intranet
  • Vertretung Sitzungsdienst und Büro Bürgermeister/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen in der Kommunalverwaltung und Kenntnis kommunalpolitischer Abläufe
  • selbstständige, eigenverantwortliche, freundliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Belastbarkeit und Engagement
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterentwicklung
  • einen sicheren Umgang mit den Microsoft Office-Standardanwendungen
  • Bereitschaft zur flexiblen Tätigkeit auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit (Sitzungsbetreuung)

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Position mit einem vielfältigen Aufgabengebiet in Schöneiche am Rande der Bundeshauptstadt Berlin
  • ein modernes Arbeitsumfeld in einem neuen Rathaus
  • eine Eingruppierung nach TVöD-VKA, Entgeltgruppe 6 (bei Vorliegen d. pers. Voraussetzungen)
  • bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten durch Kern- und Gleitarbeitszeiten
  • die Sicherung aller üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie bspw. 30 Tage Urlaub im Jahr, leistungsorientiertes Entgelt, Zusatzversorgung (betriebliche Altersvorsorge) und Jahressonderzahlung

Ausschreibungsfrist bis zum 30.06.2022

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail an: personal@schoeneiche.de oder per Brief an: Gemeinde Schöneiche bei Berlin, Der Bürgermeister, Kennwort: Bewerbung (Stellenbezeichnung), Dorfaue 1, 15566 Schöneiche bei Berlin.

Hinweise u.a. für die Bewerbungsunterlagen

  • Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/innen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Onlinebewerbungen bitte nur mit einem Anhang als PDF-Dateityp versenden.
  • Optional: Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg als lose Blätter in einem DIN A4 Umschlag ein.
  • Kosten im Zusammenhang mit einer Bewerbung bzw. einem Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet. Schriftliche Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist.
  • Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens werden die Daten der Bewerber/innen elektronisch gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Mit der Abgabe Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten einverstanden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet bzw. gelöscht.

Schöneicher Unternehmen suchen Mitarbeiter:

weitere Informationen im Bereich Wirtschaft